Am Ende dieses dreitägigen Kombikurs haben Sie nicht nur einen umfassenden Überblick über die Arbeit, Aufgaben und Grundlagen eines Umweltbaubegleiters, sondern auch umfangreiches Wissen rund um den Schutz von Bäumen an und um Baustellen.

Lernen Sie aufbauend auf bereits vorhandenen Kenntnissen im Bereich Umweltschutz und Baurecht die wichtigsten rechtlichen Grundlagen, den Umgang mit Schutzgut und die Aufgaben eines Umweltbaubegleiters bei einem Bauvorhaben kennen. Sie bekommen innerhalb von zwei Tagen das nötigen Wissen praxisnah vermittelt, um den Anforderungen an einen Umweltbaubegleiter gerecht zu werden und den fachgerechten Umgang mit Schutzgut zu gewährleiten.
Durch die Zusatzqualifikation soll vor allem der Schutz von Bäumen bei Bauvorhaben gesichert werden. Es passiert schnell, dass durch Unachtsamkeit die Rinde oder der ganze Stamm beschädigt wird oder bei Ausgrabungen Wurzeln verletzt werden. Um solche Fehler zu vermeiden, lernen Sie welche Möglichkeiten es gibt den Schutz der Bäume zu gewährleisten und welche Normen und Richtlinien dafür die Grundlage bilden.

ANGEBOT

Unsere Teilnehmer bekommen während des Kurses 10% Ermäßigung bei unserem Ausrüstungspartner freetree.de und BAHÖ-Mitglieder bekommen 5% Rabatt auf Seminargebühren.