Straßenbaumallee

Lebensqualität schaffen durch Begrünung in urbanen Räumen…
Dieses Ziel rückt aus städteplanerischer Sicht immer mehr in den Vordergrund. Doch nicht jede Art der Begrünung ist für jede Stadt geeignet und natürlich wird durch die immer heißer und trockener werdenden Städte nicht nur die Baumartenwahl von wesentlicher Bedeutung. Vor allem auch die Investitionen in Maßnahmen, um die Bäume bei den sich ändernden Klimabedingung am Leben zu halten fordern ein Umdenken. Eine optimale Versorgung der Bäume muss sichergestellt werden. Es ist ein Zusammenspiel aus diesen Aspekten gefordert, was zu hohen Kosten führt. Durch Fehlplanungen und dadurch entstandene „Schmuddelecken“ ist die Investition in Grün zur öffentlichen Diskussion geworden. Die Wahrnehmung der wesentlichen, positiven Funktionen der Begrünung von Städten muss für die Bewohner wieder in den Vordergrund gebracht werden. Dieser Kurs soll einen Überblick über die Planung und Durchführung geben und als Hilfestellung für die beteiligten Akteure dienen.
Das Seminar wird gehalten von Dipl.-Ing. Klaus Körber, Leiter des Arbeitsbereiches Technik und Unternehmensentwicklung am Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim.

Angebot:

Unsere Teilnehmer bekommen während des Kurses 10 % Ermäßigung bei unserem Ausrüstungspartner freetree.de und BAHÖ-Mitglieder bekommen 5 % Rabatt auf Seminargebühren.